Vatertagsfischen 2022

Verehrte Mitglieder,
da es die aktuelle Corona Lage wieder zulässt, haben wir die Gelegenheit am Schopfe gepackt und kurzerhand ein Vatertagsfischen beschlossen.

Allerdings werden wir nicht, wegen der aktuell herrschenden starken Verkrautung, das Fischen wie gewohnt am Grill’schen Altarm abhalten können, sondern müssen diesmal an das Kellerseck ausweichen.
Leider bekommen wir, wegen der bereits herrschenden hohen Temperaturen, auch keinen zusätzlichen „Vatertagsbesatz“ mehr.

Wir angeln also auf das, was bereits im Gewässer enthalten ist nach dem Motto:
Jeder Tag ist ein Angeltag…

Außerdem ist es doch mal wieder schön unter Leute gehen zu können – oder?

Für Getränke und das leibliche Wohl ist wieder gesorgt.

Der Vorstand

Gültigkeit der Mitgliedsausweise

Verehrte Mitglieder,

auch in diesem Jahr behalten die Mitgliedsausweise des Jahres 2021 bis einschl. dem 23.01.2022 ihre Gültigkeit.
Sobald die neuen Karten verfügbar sind, können sie sie wie gewohnt beim Christian abgeholt werden.
Ich werde dies an dieser Stelle bekannt geben.

Eine postalische Zustellung erfolgt nur nach Einsendung der Fangmeldung des Jahres 2021 und mit einem beigelegten, frankierten Rückumschlag.

Der Vorstand

Corona und kein Ende…

Verehrte Mitglieder,

es tut mir leid, aber ich muss schon wieder ein Fischen wegen einer neuen Corona Variante absagen.
Wir sind uns hoffentlich alle einig, das ein Weihnachtsfest mit der Familie erstrebenswerter ist, als ein möglicher Krankenhausaufenthalt mit Ärzten und Pflegekräften.
Deshalb gehe ich auch sehr stark davon aus, das ihr für diese unsere Entscheidung Verständnis habt.

Wir werden aber die versäumten Gemeinschaftsfischen – sobald es geht – nachholen.

Ich wünsche euch ein ruhiges, beschauliches und gesundes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2022.
Hoffen wir, dass das neue Jahr nicht so anfängt wie das alte aufgehört hat.

Der Vorstand

Abangeln & Corona

Verehrte Mitglieder,
wir bekommen es wieder täglich mit wie die Inzidenzzahlen in die Höhe schnellen und seitens der Politik wird (auch) schon überlegt wie damit weiter umzugehen ist.
Es wäre jetzt leicht, einfach das Abangeln abzusagen. So leicht wollten wir uns das jetzt aber auch nicht machen.
Deshalb hat der Vorstand des AV-Nied beschlossen, für das / die kommenden gemeinschaftlichen Fischen in 2021 folgende Regel zu verhängen: Es gilt die 3G Regel mit Maske und Mindestabstand

Wer sich zu den Ungeimpften / Querdenkern / Impfgegnern oder sonstigen Verweigerern zählt und ohne Nachweis zum Fischen erscheint, darf direkt wieder nach Hause gehen.
Wir prüfen die Nachweise!
Vergesst deshalb nicht euren Impfpass oder den digitalen Impfnachweis auf eurem Handy.

Kein Nachweis – kein gemeinschaftliches Fischen! Das gilt auch für vergessene Nachweise.
Da gibt es nichts diskutieren und es werden keine Ausnahmen oder Kompromisse gemacht.
Das sind wir uns gegenseitig schuldig.

Der Vorstand

Schnur und Haken

Ich möchte an dieser Stelle nochmals dringend darauf hinweisen, auf die Sauberkeit eures Angelplatzes zu achten.
Schnüre, Haken und sonstige Angel-Utensilien sind beim Verlassen seines Angelplatzes mitzunehmen und ggf. in der Mülltonne zu entsorgen. Und falls da noch etwas liegen sollte, das eurem Vorgänger gehörte – auch das!
Wir wollen doch alle diesen Planeten schützen.

Mich erreichten einige Bilder von aufgefundenen Schnur-Knäulen und Tieren die durch Angelgerätschaft beeinträchtigt wurden. Zum Glück nicht an unseren Gewässern – aber hervorragend als mahnend erhobener Zeigefinger geeignet.
Ich behaupte: Diese Knäule sind mutwillig liegengeblieben und nicht vergessen oder übersehen worden.
Wer bei sowas erwischt wird, kann direkt seine Karte abgeben und braucht auch nicht wiederkommen.
Diese Gegenstände gehören nicht in die Landschaft und können Mensch und Tier verletzen.
Prüft also, bevor ihr geht, nochmals ob ihr wirklich alles mitgenommen habt – falls erforderlich auch das eures Vorgängers. Vor allem in der Dämmerung!

Zuwiderhandlungen werden mit Sperrung und / oder Entzug der Angelerlaubnis geahndet.
Solche Zustände will ich an unseren Gewässern nicht vorfinden!


Aufgefundene Schnur-Knäule – teilweise noch mit Futterkörben , Schwimmern und Wobblern bestückt.

Wasservögel die sich in Schüren verfangen haben.

Achtet auch bitte beim Angeln darauf, das möglichst viel Schnur im Wasser ist – soll heißen möglichst unter der Wasseroberfläche verschwindet. Schwäne und sonstige Wasservögel werden es euch danken.

Der Vorstand